]]>

Infektionsprävention in der Praxisorganisation

Anpassungen im Praxisablauf verringern die Ansteckungsgefahr für das medizinischen Personal und die Patienten in der Praxis.

Für einen reibungslosen und sicheren Praxisablauf ist es wichtig, die Patienten über die veränderte Organisation und die zu treffenden Hygienemaßnahmen zu informieren. Dies kann auf verschiedenen Wegen erfolgen.

In und vor der Praxis selbst sind Hinweisschilder und Merkblätter ein guter Weg, um Patienten über die wichtigsten Änderungen während der Pandemie zu informieren. Zentrale Aspekte sind dabei Änderungen der Sprechstunden sowie das richtige Verhalten in der Praxis. Patienten sollten außerdem informiert werden, welche Symptome auf COVID-19 hindeuten und welches Verhalten in dem Fall angemessen ist. Weitere wichtige Aspekte sind:

* Empfehlungen des RKI zu Hygienemaßnahmen im Rahmen der Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch SARS-CoV-2 (Stand 9.9.2020). Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz sorgfältiger Recherche für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz sorgfältiger Recherche für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen können.
]]>
var localize = {"ajaxurl":"https:\/\/s38whk.cors-content.mhosts.de\/wp-admin\/admin-ajax.php","nonce":"b4130347b7","i18n":{"added":"Added ","compare":"Compare","loading":"Loading..."}}; ]]>